Aufrufe
vor 5 Monaten

Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2019

  • Text
  • Eishockey
  • Referate
  • Award
  • Bulls
  • Pokal
  • Rollstuhlbasketball
  • Hamburg
  • Rollstuhl
Informationsschrift des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes

Mobil und agil.

Mobil und agil. Mercedes-Benz Fahrhilfen ab Werk. Ganz gleich ob Sie Ihr Weg ins Büro führt, Sie Freunde besuchen oder einfach ins Grüne fahren möchten – Sie können Ihre Ziele unabhängig erreichen und dabei Mobilität genießen, auch mit Handicap! Die Mercedes-Benz Fahrhilfen ermöglichen es Ihnen, in vielen Fällen völlig autark zu sein. Bei unseren Systemen für das Beschleunigen und Bremsen per Hand ist mit Sicherheit für jeden die richtige Lösung dabei. Mehr Infos unter: www.mercedes-benz.de/fahrhilfen

VORWORT Eigenmobilität fördern statt E-Sport-Angebote machen Liebe Mitglieder des DRS, liebe Freundinnen und Freunde des Rollstuhlsports, in der Bundeszentrale in Hamburg gab es erfreulicherweise einige Anfragen zur Jahresaktion 2019 des DRS. Die Aktion ›Entdecke Neues im Verein‹ unterstreicht noch einmal die Notwendigkeit des organisierten Vereinslebens. Ein modern ausgerichteter Verein bietet heute neben den traditionellen Sportarten meist ein Extraprogramm sowohl für Kinder‐ und Jugendliche als auch für Neueinsteiger an. Dazu kommen oft auch neue Sportarten wie Yoga, Klettern, Rudern etc. Die ganze Bandbreite wird in den einzelnen Vereinen abgedeckt. Trotzdem sind wir von unserem Ziel, flächendeckend Rollstuhlmobilitätstraining in der Republik anbieten zu können, noch weit entfernt. Willi Lemke DRS-Ehrenpräsident Meist sind die Angebote nur mit langen Anfahrtstrecken zu erreichen. Die Möglichkeit des ›Sport vor Ort‹ kann da ein zukünftiges Konzept sein. Unsere Sportfachbereiche stehen mit Rat und Tat zur Seite, wenn man temporäre, regionale Angebote zum Ausprobieren umsetzen möchte. Bitte berichten Sie auch weiterhin über Ihre Vereinsangebote. Ende des Jahres werden die besten Berichte honoriert. Eine große Diskussion hat in den letzten Jahren die Möglichkeit des E‐Sports ausgelöst. Für jedermann zugänglich bieten zahlreiche Firmen überaus professionelle digitale Möglichkeiten entsprechend an. Auch den DRS erreichten Anfragen zur Veröffentlichung, Vertrieb und Umsetzung dazu. Nach intensiven Gesprächen werden wir im DRS sicher zum Thema keine Angebote schaffen oder begleiten. Für uns steht die Eigenmobilität absolut im Vordergrund, diese kann man nur durch eigene körperliche Erfahrungen gewinnen. Kooperationspartner Wer es dann mag, kann sich ja stundenlang vor den Computer hocken und digitaler Weltmeister werden. An den Werten der persönlichen Mobilität und den damit verbundenen sozialen Erfahrungen geht das allerdings vollkommen vorbei. »Wer sich bewegt, bewegt etwas« Herzlichst Ulf Mehrens GEMEINSAM AKTIV! Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2019 3

Noch mehr ›Sport und Mobilität mit Rollstuhl‹

Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 12/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 11/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 10/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 08/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 07/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 12/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 11/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 10/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 07/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2016

Ausgewählte DRS Artikel bei unseren Medienpartnern

Momo 03/2017: Einmal Rollstuhl fahren für alle
Barrierefrei 03/2017: Gemeinsam zum Korberfolg
Momo 12/2016: Mit dem Rollstuhl in den Schnee