Aufrufe
vor 2 Jahren

Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2017

  • Text
  • Sport
  • Handicap
  • Inklusion
  • Rollstuhlsport
  • Rollstuhl
  • Behinderung
Monatliches Magazin des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes e. V www.rollstuhlsport.de

TITEL Unbekümmert

TITEL Unbekümmert umkurvt Anna-Maria Rieder im Slalom Stange um Stange, fährt voll auf Angriff. Von Nervosität keine Spur. Im Ziel kurze Freude über einen starkes Rennen. Der Jubel wird wenige Minuten später freilich größer. Dann steht fest, dass Anna-Maria Rieder Bronze gewonnen hat, mit Bestzeit im zweiten Lauf – und das bei ihrer WM-Premiere bei den alpinen Ski-Titelkämpfen von Sportlern mit Behinderung im italienischen Tarvisio. Rieder, die unlängst erst ihren 17. Geburtstag feierte, gehört zusammen mit Monoskifahrerin Ruth Hagspiel und der sehbehinderten Noemi Ristau zu den drei neuen Gesichtern des deutschen Nationalteams bei den Weltmeisterschaften, bei denen Deutschland mit 14 Medaillen die stärkste Nation war. Newcomerinnen sammelten überraschend zwei Medaillen Neben Anna-Maria Rieder holte auch Noemi Ristau (SF/BG Marburg) Bronze, gemeinsam mit ihrem Guide Lucien Gerkau. Die 25-Jährige ist sehbehindert und stürzt sich dennoch den Hang hinab. Nur eben SKI ALPIN-WM ›Küken‹ überrascht mit Bestzeit-Bronze MIT ANNA-MARIA RIEDER, NOEMI RISTAU UNDI RUTH HAGSPIEL ZÄHLTEN BEI DER WM DREI NEUEI GESICHTER ZUM DEUTSCHEN TEAMI LINKS Mit Hilfe eines Guide (vorne) stürzt sich Noemi Ristau die Piste hinunter. Bis zu ihrem 15. Lebenjahr konnte die heute 25-Jährige normal sehen, verlor dann innerhalb von drei Jahren nahezu komplett die Sehkraft. OBEN RECHTS Die erst 17-jährige Anna-Maria Rieder auf dem Weg zur Bronzemedaille. Fotos: Ralf Kuckuck/DBS mit Unterstützung eines Guides, der auf der Piste mit einigen Metern Abstand vor ihr fährt und durch lautstarke Kommandos bei der Orientierung hilft. Dabei fährt sie erst seit wenigen Jahren Rennen – und absolviert neben dem Sport noch eine Ausbildung zur Ergotherapeutin – diese ist nicht extra für Blinde und Sehbehinderte. »Ich möchte so gut es geht selbstständig sein«, sagt Noemi Ristau. Im Sommer will sie unbedingt ihr Examen schaffen. Denn die Nachprüfung wäre im Januar 2018. Kein guter Zeitpunkt. »Ich konnte ja nicht wissen, dass sich das Skifahren so gut entwickelt«, sagt die Marburgerin mit einem Schmunzeln und betont: »Natürlich möchte ich gerne zu den Paralympics nach PyeongChang.« Diesen Traum hat auch Anna-Maria Rieder (RSV Murnau). Bereits einen Tag nach dem Gewinn der Bronzemedaille war die 17-Jährige aus Oberammergau wieder in der Schule. »Es haben ziemlich viele verfolgt und mir gratuliert«, freut sie sich. Schied sie im Riesenslalom noch im ersten Durchgang aus, zeigte sie im Slalom zwei starke Läufe und war im zweiten sogar schneller unterwegs als die Favoritinnen Andrea Rothfuss und Marie Bochet, die die Startklasse Damen stehend seit Jahren dominieren. Anna-Maria Rieder kam dreieinhalb Monate zu früh auf die Welt. Anfangs war es ein Kampf ums Überleben. Doch diesen Kampf hat Anna-Maria gemeinsam mit ihren Eltern Marion und Max gewonnen. Heute ist ihre linke Seite gelähmt, eine so- ➜➜ Fan werden www.facebook.com / rollstuhlsport 20 Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2017

Noch mehr ›Sport und Mobilität mit Rollstuhl‹

Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 12/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 11/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 10/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 08/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 07/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 12/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 11/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 10/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 07/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2016

Ausgewählte DRS Artikel bei unseren Medienpartnern

Momo 03/2017: Einmal Rollstuhl fahren für alle
Barrierefrei 03/2017: Gemeinsam zum Korberfolg
Momo 12/2016: Mit dem Rollstuhl in den Schnee